Supervision - Coaching - Training
Eschenburgstr. 16 Tel.: 0451 - 58 09 69 00 Mobil: 0151 - 23 60 71 14
Als Dipl. Betriebswirtin - seit 2005 in der Beratung tätig - arbeitete ich als Supervisorin, Fachcoach und Trainerin mit Privatpersonen, Führungskräften, Angestellten, Gruppen und Teams sowie als Fachreferentin und Fachautorin.   Seit 2009 bin ich in eigener Praxis tätig mit einem systemdynamischen (systemisch-psychodynamischen) bzw. gruppendyna­mischen Ansatz. Außerdem arbeite ich mit der Coaching-Methode wingwave®, so dass im Coaching- bzw. Supervisionsprozess emotionale oder mentale Belastungen effektiv bearbeitet und Ressourcen freigelegt werden können.
PHILOSOPHIE   „Wenn es nur eine einzige Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen.“ Pablo Picasso Ich bin offen für Neues und gleichzeitig für den Erhalt „alter“ Werte. Ich bin in vielen Dingen modern und manchmal auch altmodisch. Ich bin vielseitig interessiert und kann mich dennoch auf einen Punkt konzentrieren. Um den vielen Facetten des Lebens gerecht zu werden, ist es mir ein besonderes Anliegen, mich immer wieder neu auf die Unterschiedlichkeit und das Fremde einzulassen bei gleichzeitiger Wertschätzung von Bestehendem. Das ist vor allem möglich durch wertlose Neugier und das Bedürfnis, meine Erfahrungen zu nutzen und durch lebenslanges Lernen zu erweitern – gerade auch durch Klienten, Supervisanden, Kunden.   Lernen aus Erfahrung“ ist mein Motto für meine Kunden und für mich. Durch regelmäßige Fortbildungen und Kontroll-Supervisio­nen wird so die Qualität meiner Arbeit gesichert.
SCHWERPUNKT   Ein wichtiges Anliegen ist mir, emotionale Themen wie Ängste, die zu jeder Veränderung gehören, fühl- und besprechbar zu machen. Dabei geht es beispielsweise bei Trauer nicht nur um Todesfälle. Auch im Beruf lösen der Verlust des Arbeitsplatzes, der Rolle, des Vorgesetzten, die Verabschiedung in den Ruhestand oder im privaten Alltag die Trennung vom lebenden Partner, der Auszug des erwachsenen Kindes oder der Verlust eines Tieres Trauerprozesse aus, die die Leistungsfähigkeit im Berufsleben beeinflussen können.   Nicht nur durch offene Konflikte, auch durch verdeckte innere Krisen können langfristig Belastungen entstehen, die zu Unzufriedenheit, Arbeitsunfähigkeit und damit auch zu finanziellen Einbußen auf Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite führen können.
ERFAHRUNGEN   Ich kann auf folgende Erfahrungen zurückgreifen: Beratungserfahrung seit 2005 Erfahrungen als Fachautorin, Fachreferentin, Dozentin und Gruppenleiterin (z.B. für Hinterbliebene nach Suizid) Krisenmanagementerfahrung mit Einzelnen und Teams und auch ausreichend aufgrund der eigenen Biografie Unterschiedliche gesellschaftssystemische Erfahrungen (in Ost und West) Unterschiedliche eigene Branchenerfahrungen als Angestellte (Landwirtschaft, Industrie, Privatwirtschaft, Medizin, Psychologie, Verwaltung) und als Führungskraft im eigenen Unternehmen
AUSBILDUNGEN - FORTBILDUNGEN - ZERTIFIZIERUNGEN   Psychodynamische Supervisorin (Ausbildungsinstitut inscape Köln, Dr. Ullrich Beumer) Soziale und innere Konflikte als Chance - Konfliktmanagement (Dr. Gunther Schmidt, Milton-Erickson-Institut, Heidelberg) Teamberatung und Teamsupervision (Frauke Ehlers, Helm-Stierlin-Institut, Heidelberg) Systemische Konfliktbearbeitung und Mediation in Teams (Rüdiger Ballauf, Helm-Stierlin-Institut, Heidelberg) wingwave®-Coach (Ausbildungsinstitut Cora Besser Siegmund und Harry Siegmund, zertifiziert durch ECA) Psychosozialer Coach (zertifiziert durch ECA) Diagnostik und Therapie psychischer Störungsbilder (Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster) EFT Beraterin (Ausbildungsinstitut Dr. Susanne Marx, Bonn) Systemische Beraterin (Ausbildungsinstitut BSB Radevormwald, Andre Böhlig, zertifiziert durch DGSF) Case-Managerin im Sozial- und Gesundheitswesen (Ausbildung Institut für berufliche Aus- und Fortbildung, zertifiziert durch DGCC) Großgruppen-Verfahren und Personalentwicklung (Ausbildungsinstitut inscape Coesfeld, Ullrich Beumer) Gruppen- und Team-Diagnose (Ausbildungsinstitut inscape Coesfeld, Ullrich Beumer) Gesprächs- und Beratungskompetenz (Ausbildungsinstitut inscape Coesfeld, Ullrich Beumer) Die Kunst der sozialen Kompetenz (Ausbildungsinstitut inscape Coesfeld, Ullrich Beumer) Selbst- und Konfliktmanagement (Ausbildungsinstitut inscape Coesfeld, Ullrich Beumer) Diplom Betriebswirtin (Studium Fachhochschule Weimar) Tierwirtin (Ausbildungsberuf)
NETZWERK Dr. Ullrich Beumer, Supervisor, Organisationsberater und Geschäftsführer inscape, Köln Besser-Siegmund-Institut, Hamburg Charon, Annika Schlichting, Hamburg corrente Beratungsdienste, Kiel Frank Döring, Coach und Geschäftsführer Co-fit, Lübeck Claudia Feller, Supervisorin, Coach und Geschäftsführerin, IbG, Lübeck Hildegard Holling, Supervisorin (DGSv), Lübeck Elke Koeppen, Supervisorin, Systemische Beratung, Rostock Andreas Maeser, Supervisor, Barmer, Wuppertal / Köln Monika Müller, Beraterin, Therapeutin, Referentin, Autorin, Rheinbach Muschel e.V., Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst, Lübeck rundumberatung, Daniela Musiol und Thomas Geldmacher, Wien Telefonseelsorge e.V., Lübeck Trauerarbeit Hattingen e.V., Annette Wagner, Hattingen Vorwerker Diakonie, Lübeck Christoph Werren, Schauspieler und Coach, Stuttgart
PUBLIKATIONEN - REZENSIONEN Fachbuch „Suizid, Suizidalität und Trauer - Gewaltsamer Tod und Nachsterbewunsch in der Begleitung“, Marion Schenk, Vandenhoeck & Ruprecht, 2014 https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/themen-entdecken/psychologie-psychotherapie-beratung/trauerbegleitung-palliative-care/1759/suizid-suizidalitaet-und-trauer Artikel „Emotionsfokussiertes Coaching für mutige Entscheidungen und persönlichkeitsfördernde Veränderungen“, Marion Schenk, S. 122 ff., IN: Coaching in Deutschland, Werner Müller (Hrsg.), Infoline, Berlin, 2017 http://interchange-michalik.com/wp-content/uploads/2018/01/Coaching-in-Deutschland.pdf Artikel „Emotionsfokussiertes Coaching für mutige Entscheidungen und persönlichkeitsfördernde Veränderungen“, Marion Schenk, S. 75 ff. IN: Außergewöhnliche Coaching-Methoden, Armin Fichtner, Werner Müller (Hrsg.), 2016 https://www.amazon.de/Sammlung-infoline-Coaching-Methoden-Armin-Fichtner/dp/373759368X Artikel „Verwendung des Naturmaterials »Stein« in der Trauerarbeit nach einem Suizid“, Marion Schenk IN: Leidfaden, Vandenhoeck & Ruprecht, Band 3, Ausgabe 4, November 2014 https://www.vr-elibrary.de/toc/leid/3/4 Rezension „Emotionsbasierte systemische Therapie - Intrapsychische Prozesse verstehen und behandeln“, Wagner, Russinger, 2016, IN: KONTEXT, Zeitschrift für Systemische Therapie und Familientherapie, Vandenhoeck & Ruprecht, Band 48, Heft 2, 2017 https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/zeitschriften-und-kapitel/11010/kontext-2017-band-48-heft-2 Rezension „Coaching, Beratung und Gehirn, Roth, Ryba, 2016 IN: KONTEXT, Zeitschrift für Systemische Therapie und Familientherapie, Vandenhoeck & Ruprecht, Band 48, Heft 3, 2017 https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/zeitschriften-und-kapitel/14210/kontext-2017-band-48-heft-3 Rezension „Systemische Beratung und Familientherapie kurz, bündig, alltagstauglich“, Schwing, Fryszer, 2013, IN: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, Vandenhoeck & Ruprecht, Heft 8, 2013 https://www.vr-elibrary.de/toc/prkk/62/8 Rezension „Väter und ihre Söhne“ - Eine besondere Beziehung“, Alexander Cherdron, 2014 IN: KONTEXT, Zeitschrift für Systemische Therapie und Familientherapie, Vandenhoeck & Ruprecht, Band 50, Heft 1, 2019 https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/zeitschriften-und-kapitel/52890/kontext-2019-bd-50-heft-1 Rezension „Resilienzcoaching für Menschen und Systeme“, Günther Mohr, 2017 - noch nicht veröffentlicht –  
HONORAR Für jeden Beratungsprozess wird ein gemeinsamer Vertrag / Kontrakt abgeschlossen u.a. über Teilnehmer, Rahmen, Ziele und Honorar, das sich nach Dauer, Aufwand sowie Vorbereitung und Nacharbeitszeit richtet. Schüler und Studenten erhalten einen Rabatt von 20% . Ratenzahlung ist möglich. Die aktuelle Honorar-Liste kann angefordert oder vor Ort eingesehen werden. SCHWEIGEPFLICHT Als Supervisorin und Coach unterliege ich der Verschwiegenheit. Das bedeutet für mich, dass ich Informationen zu Ihren Supervisions- oder Coachingprozessen nur mit Ihrer schriftlichen Einwilligung an Dritte weitergebe.
MARION SCHENK
MITGLIEDSCHAFT   Berufsverband der professionellen Coaches, Consultans, Trainer, Supervisoren, Mediatoren Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie Qualitätszirkel